Willkommen am Zentrum für Bioinformatik

Das Zentrum für Bioinformatik (ZBH) der Universität Hamburg wurde am 1. Juli 2002 von den heutigen Fakultäten für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften (MIN) und Medizin mit Unterstützung der Leidenberger-Müller-Stiftung gegründet. Mit drei Lehrstühlen deckt das ZBH ein weites Spektrum an Themen der molekularen Bioinformatik in Forschung und Lehre ab. Ziel der Bioinformatik ist es, computergestützte Verfahren für die lebenswissenschaftliche Forschung zu entwickeln und einzusetzen.

Forschung

Bioinformatik-Forschung bedeutet vor allem die Entwicklung von geeigneten Computermodellen und -verfahren zur Vorhersage von Molekül-Eigenschaften und lebenswissenschaftlichen Phänomenen. Am ZBH widmen wir uns mit drei Arbeitsgruppen und zwei Nachwuchsgruppen einem breiten Spektrum bioinformatischer Fragestellungen. Computerprogramme aus dem ZBH sind weltweit im akademischen und industriellen Umfeld im Einsatz.

 

Arbeitsgruppe Genominformatik, Prof. Dr. Stefan Kurtz

Arbeitsgruppe Biomolekulare Modellierung, Prof. Dr. Andrew Torda

Arbeitsgruppe Algorithmisches Molekulares Design, Prof. Dr. Matthias Rarey

Nachwuchsgruppe Theoretische und Computergestützte Chemie, JProf. Dr. Tobias Schwabe

Nachwuchsgruppe Angewandte Chemieinformatik and molekulares Design, Prof. Dr. Johannes Kirchmair

Lehre

Seit dem Wintersemester 2009 gibt es den Bachelorstudiengang 'Computing in Science'. Der deutschsprachige Studiengang verbindet Informatik mit den
modernen Naturwissenschaften. Alternativ kann der Schwerpunkt Bioinformatik
oder Physik-Informatik gewählt werden. Im Bereich Bioinformatik besteht dann
im weiteren Studienverlauf die Möglichkeit zur Vertiefung im Bereich
molekulare Bioinformatik oder Chemieinformatik mit Anwendungen in den Lebens-
wissenschaften. [mehr]

Das ZBH bietet das Masterstudium Bioinformatik an, das für Absolventen mit einem berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (Bachelor / Staatsexamen / Diplom) in einem informatisch- oder naturwissenschaftlich-orientierten Fach geeignet ist. Der Studiengang ist forschungs-orientiert, interdisziplinär ausgerichtet und bietet die Möglichkeit zur individuellen Schwerpunktbildung in den Bereichen Genominformatik, strukturelle Bioinformatik und Wirkstoffdesign / Chemieinformatik. Das Studium kann jährlich zum Wintersemester begonnen werden und schließt nach 4 Semestern mit dem Master of Science in Bioinformatik ab.  [mehr ...]

Bioinformatik kann in vielen Studiengängen wie z.B. Biologie und Informatik als Nebenfach oder Wahlmodul belegt werden. [mehr ...]

2002-2005 hat das Zentrum für Bioinformatik den Diplomhauptstudiengang Bioinformatik angeboten.

Kontakt:
ZBH Zentrum für Bioinformatik
Bundesstr. 43, 20146 Hamburg
Tel. 040/42838 7373
Fax. 040/42838 7352
www.zbh.uni-hamburg.de
info(at)zbh.uni-hamburg.de
Lageplan/Anfahrt